Orgapage






- Forum
-- Mindestabstand Stom- und Netzwerkkabel
Kategorie: Strom 10670x gelesen
Diesen Thread als E-Mail versenden

Seite: [0]
 
  Ren Status: Nicht Registriert 17.01.09 - 01:24
Homepage: unbekannt   16x gelesen bis Antwort
Tag!

Ich weiss dass man Netzwerk- und (Stark-)Stromkabel nicht direkt nebeneinander legen sollte, steht ja in den Infotexten und auch hier bekommt man noch mal einige Infos:
https://orgapage.de/pages/forum/index.php?action=show&postid=72

Meine Frage ist jetzt:
Wie weit m?ssen die Kabel mindestens auseinander liegen?
Klar, dass diese Frage nicht pauschal beantwortet werden kann, aber wie errechnet man wie viel bei welchem Abstand Induziert wird und ab wann (in etwa) wird es riskant?
Eine Formel w?re klasse!

Gru? Ren
 
  Scoby Status: Orgapage.Net-Team 17.01.09 - 22:33
Homepage: unbekannt Posts: 252 12x gelesen bis Antwort
Du kannst ?ber die Spannung, die Stromst?rke, die Kabelquerschnitte, die L?nge und den Abstand den induzierten Strom ausrechnen. Dann kannst Du in irgendwelchen Spezifikationen, an die sich nat?rlich kein Hersteller h?lt versuchen herauszubekommen, wie viel die Ger?te abkommen sollten. Das kannst Du aber auch bleiben lassen!

Versuche einfach so wenig wie m?glich die Kabel nebeneinander zu legen. Viel Erfahrungswerte hab ich da auch nicht. Ich w?rde mal sch?tzen, dass alles ?ber 30cm auch ?ber lange Strecken, auch wenn Du 63A/400V hast, egal wird. Die Induktion nimmt mit der Entfernung quadratisch ab, wenn ich mich jetzt nicht irre...

Ich hab in einem Jugendheim in dem ich LANs veranstaltet habe die M?glichkeit gehabt, die Netzwerkkabel an die Decke zu h?ngen (in die "Kanten"). Kann ich nur empfehlen, wenn so etwas m?glich ist. Da tritt denn dann wirklich keiner mehr drauf und Stolpern ist auch nicht :-)
 
  Ren Status: Nicht Registriert 18.01.09 - 15:09
Homepage: unbekannt   16x gelesen bis Antwort
Nun ja, ich hatte vor die Patchkabel die zum Backbone gehen ?ber ein Ger?st zu legen das an der Decke h?ngt und die Lichtanlagen die sonst in der Location f?r Partys genutzt wird h?lt. Aber genau daher werden wir auch den Strom beziehen ^^
Ich konnte hier jetzt noch keine Angaben machen da ich nicht weiss wie viele wie starke Leitungen wir dort haben. Spannung wird wohl 400V sein ^^

Aber okay, dann versuch ich min. einen halben Meter Abstand zu halten oder halt im 90? Winkel zu kreuzen wenn die mal aneinander vorbei m?ssen.

Ansonsten kann ich am Montag auch noch mal meinen Techniklehrer fragen ob der da ne Formel weiss.

Ach, und welcher Kabelquerschnitt ist entscheidend? Der von dem Netzwerkkabel oder? Oder sind beide entscheidend?
 
  Scoby Status: Orgapage.Net-Team 18.01.09 - 19:42
Homepage: unbekannt Posts: 252 82x gelesen bis Antwort
Nein, es ist nur der Qerschnitt des Kabels in das induziert wird interessant.

Du musst einfach schaun, dass nicht zu viel Kabell?nge nebeneinander ist. Wenn Du die Kabel nicht auf echt lange Strecken neben einander legst, dann kann schon mal kein Schaden an der Hardware entstehen. Dann ist nur noch interessant, wie viele Pakete auf dem Weg "kaputt gehen". Wird die Leitung stark gest?rt, dann geht halt die Daten?bertragungsrate in den Keller...
 
  Ren Status: Nicht Registriert 23.01.09 - 14:45
Homepage: unbekannt   10543x gelesen bis Antwort
Eine Formel konnte mir leider weder mein Technik, noch mein Physik-Lehrer sagen...
Mein Physiklehrer konnte aber best?tigen, dass es mit der Entfernung zum Quadrat abnimmt. Aber er meinte einfach dann m?glichst hohe Cat (am besten halt 7) und m?gichst gro?er Abstand.
Sind ja eh nur die Kabel bei mir relevant die zum Backbone gehen, sollte man also hinbekommen.

Seite: [0]

Antworten

Zurück zum Forum